Die Kunst der Schwarzweißfotografie mit Torsten Andreas Hoffmann
( in Anlehnung an das gleichnamige im dpunkt Verlag erschienene Buch )

In diesem Workshop soll deutlich werden, dass auch im digitalen Zeitalter bewusste Bildge­staltung und Schulung der eigenen Wahrnehmung die besten Ergebnisse hervorbringt. Was macht eine Fotografie interessant und ausdrucksvoll? Wieso ist ein anderes Foto kraftlos und langweilig? Was ist eine Bildkomposition? Welchen Gesetzen folgt die Bildsprache? In genauen Bildanalysen wird systematisch demonstriert, was für die Gestaltung von Fotografien wirklich wichtig ist. Bei einem gemeinsamen Fotospaziergang durch die moderne Bankenmetropole Frankfurt am Main gilt es, sich in Bildkomposition zu üben. Gerade die grafischen Strukturen der modernen Hochhausarchitektur sind für die Schwarzweiß-Fotografie interessant.

In dem Workshop ist es ebenfalls sehr wichtig, mitgebrachte Ergebnisse der Teilnehmer gemeinsam zu begutachten und zu analysieren. Ziel ist es, jeden Teilnehmer zu einem eigenen Ausdruck zu verhelfen und ihm das Rüstzeug dafür an die Hand zu geben.

Selbstverständlich werden die wichtigsten Techniken bei Bedarf erklärt.

Bitte Kamera, Stativ und mindestens 30 eigene Fotoprints mitbringen.

Workshops für Gruppen ab 6 Teinehmern nach Vereinbarung. Anfragen über info@t-a-hoffmann.de.
Einzelanfragen bitte über die Leica Galerie Frankfurt am Main, Am Salzhaus 2, 60311 Frankfurt am Main, Tel.069 - 9207070, Ansprechpartner Herr Malik oder Herr Uhl.